» News
c't zockt LIVE ab 19 Uhr: Grounded im Multiplayer – Kinder futtern Blattläuse
Nachricht
Auf Käfergröße geschrumpfte Kinder finden sich im Urwald eines Gartens wieder und müssen überleben. Ab 19 Uhr spielen wir live das Survival-Spiel "Grounded".



Tautropfen löschen den Durst, kleine Pilze und über offenem Feuer gegrillte Blattläuse füllen den Magen. Im Survival-Spiel Grounded von Obsidian Entertainment und Xbox Game Studios entdeckt man allein oder mit anderen Spielern den Dschungel eines Vorstadtgartens, wenn die Spielfiguren auf Ameisengröße geschrumpft sind. Liane und Rudi vom c't-zockt-Team testen Grounded im Multiplayer-Modus und versuchen heute ab 19 Uhr im Livestream herauszufinden, wer in der Nachbarschaft Kinder schrumpft – und wie.

Das Spiel Grounded ist Ende Juli 2020 als Early-Access-Spiel auf Steam erschienen und bietet außer dem Erkunden des Gartens schon umfangreiche Crafting- und Baufunktionen. Die Materialien passen zur Umgebung: Grashalme muss man wie Baumstämme fällen, ein Stück Eichelschale ergibt eine Schaufel. Noch unfertig ist die Story, den Anfang kann man in Form von Tutorialaufgaben enthüllen: Wozu dient die merkwürdige Maschine, die mitten im Garten steht?



Mittlerweile haben die Entwickler mehrere Updates geliefert, die Inhalte wie neue Gegner und Crafting-Rezepte hinzugefügt und Fehler behoben haben. Neu ist auch ein Perk-System. Wer sich vorab ein Bild von dem grafisch gelungenen Spiel machen will, findet im c't-zockt-YouTube-Channel unser Video "Grounded angezockt" und viele weitere Angezockt-Videos sowie Let's Plays und Tutorials.

« zurück
Kommentare für c't zockt LIVE ab 19 Uhr: Grounded im Multiplayer – Kinder futtern Blattläuse
Keine Kommentare vorhanden
« zurück